Raucherentwöhnung mit Alzheimer-Medikamenten

Raucherentwöhnung mit Alzheimer-Medikamenten ist ein neuer Ansatz, um Menschen von der Nikotinsucht zu befreien.  Das Rauchen ist ein Laster, das nur schwer abzulegen ist. Die Methoden zur Entwöhnung sind vielfältig: von Hypnose und Akupunktur über  Kaugummis und Pflaster bis hin zu rezeptpflichtigen Medikamenten mit zum Teil schweren Nebenwirkungen reicht die Palette der Hilfsangebote. Das Problem dabei: die Wirkung ist oft nur von kurzer Dauer oder wissenschaftlich nicht ausreichend belegt. Die Rückfallquote ist hoch. „Raucherentwöhnung mit Alzheimer-Medikamenten“ weiterlesen

Gehirndoping mit Demenzmitteln trotz Risiken immer beliebter

Gehirndoping mit Demenzmitteln ist ein Trend, der in den letzten Jahren auch in Europa immer mehr Anhänger gewinnt. Menschen, die in mental anstrengenden Berufen arbeiten, greifen oft zu Medikamenten, die ihnen helfen, die Konzentration, das Gedächtnis oder die Kreativität zu verbessern. 2009 stellte eine Studie DAK fest, dass dabei vor allem jene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, die für die Behandlung der Demenz vorgesehen sind. Das beunruhigende dabei: die meisten dieser Arzneien wurden nie hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Gesunde getestet. „Gehirndoping mit Demenzmitteln trotz Risiken immer beliebter“ weiterlesen